Gelder der Reichen nun durch Gelder der Armen gerettet


Fekter bestätigt: 100 Mrd. für Spanien

Nun ist es wieder einmal soweit, die Armen retten die Reichen.

Wieso rettet man Banken? Die sind doch privat und nicht öffentlich. Da liegt das Geld von den Leuten, die noch eines haben wo keiner mehr eines hat. Alias die Arschlöcher, denn wer keines ist sitzt nie auf viel Geld rum. Warum? Weil es einen ja die Arschlöcher abknöpfen um es auf Banken zu legen. Leute die dort investiert haben, sind selbst schuld wenn ihr Geld dann weg ist. Die Armen interessiert das überhaupt nicht, weil die sowieso kein Geld rumliegen haben. Die Wirtschaft mit sinnvollen Aufträgen ankurbeln wäre viel zu einfach und ökonomisch.

Die Antwort auf die Frage nach dem warum ist ganz einfach. Weil die Bürger ohne viel Geld einfach keine Macht haben und darum einfach ausgenommen werden. Sie haben nicht den Biss sich zu wehren, denn sonst hätten sie ja Geld. Steht doch schon in der Bibel, denen die haben wird gegeben werden und jene die nichts haben wird auch das genommen werden. Amen! Mit dem was da geschieht wisst ihr Bürger mal wider wie ihr dran seit. In letzter Zeit beschleicht mich aber das Gefühl, die Leute hätten ihren seltsamen und perversen Spass  daran wie die unsichtbare Hand immer ihren Geldeuter mit dämlichen Lügen stimuliert damit man sie wieder melken kann.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: