Die Konsum-Geilheit!


Wie der Titel schon verrät wir sind anscheinend alle Konsum-geil.

Diese Wochenende ärgerte ich mich mal wieder über ein Spiel, von dem ich dachte es sei so cool wie deren Vorgänger. HAHA, das Spiel war unübersichtlich und einfach nur ein Scheiß³. Also wieder ein paar 10er umsonst ausgegeben, denn das Spiel habe ich nie wieder angeschaut!

Dann kamen mir noch so ein paar Sachen in den Sinn welche einfach Unnötig sind oder einfach nur das Kleinkind-Syndrom auslöst. Vielleicht könnt ihr euch schon vorstellen was das Kleinkind-Syndrom ist. Kleine Kinder wollen ja immer alles haben und spielen damit aber nur eine kurze Zeit. So erging es mir schon ein paar mal. Am Samstag wollte ich also wirklich alle Dinge auflisten welche ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr benutzt habe und nicht mal im geringsten daran dachte es zu benutzen. Nach dem 10ten Ding welches ich schon aufgeschrieben habe verging mir dann die Lust. Weil es dann schon ein paar 100 Euro waren welche ich einfach so ausgegeben habe. Gut ich habe mich dadurch nicht verschuldet und ich musste auch nicht Hungern. Aber man denkt dann schon, dass das eigene Sparschwein um einiges fetter wäre.

Früher lebten wir in kleinen Rudeln und jagten unser Essen noch selbst. Die Frau blieb bei den Kindern und kochte und die Männer gingen Jagen und verteidigten das Revier. Aber wie kam es jemals zustande das wir aus diesem System ausbrechen? Egal, auf jeden Fall vermehrten wir uns. Dann kam es zustande das jede Familie etwas produzierte und dann mit anderen getauscht hat. Jetzt aber meine Frage, wer tauscht heute noch etwas? Würde ich jemals Bettwäsche gegen Essen tauschen? Okay, also wir tauschten damals alles.

Wie aber kam es dazu das wir jetzt Geld haben? Stand irgendjemand mal auf und sagte: „ich finde niemanden mehr der meinen Kinderwagen nimmt und mir stattdessen Käse gibt? Wir brauchen ein Material das ein und den selben Wert hat!“

Gut die Geburt des Geldes war vollbracht. Jetzt konnte sich jeder kaufen was er wollte. Aber wie um Himmels willen kamen wir dazu Produkte zu produzieren die nicht lebensnotwendig sind und die die Umwelt verschmutzen? Dann kam noch jemand auf die Idee das ganze zu Vermarkten usw.  Da mussten ein Gieriger und ein Vernünftiger mal ein Gespräch geführt haben.

Der Gierige: „Ich muss mehr haben als die Anderen. Ich … ich … ich!“

Der Vernünftige: „Warum willst du mehr als Andere? Du weist nach einer gewissen Menge ja nicht mehr was du damit anfangen willst.“

Der Gierige: „Ja genau das muss ich unbedingt schaffen, das ist eine gute Idee.“

So begann also die Konsum-Geilheit zu wachsen. Und wir sind mittendrin. Wer die Folge „Wallmart“ von der Serie „South Park“ gesehen hat, hat eine gute Vorlage von dem was sich heutzutage so abspielt. Leider wurde uns von Geburt an eingetrichtert das wir all Markenklamotten brauchen und viele Elektrogeräte. Jetzt haben wir aber das Problem das wir bald keine Mittel mehr haben werden um solche Dinge zu produzieren zu können.

Überlegt euch mal was wir noch vor Tausenden von Jahren brauchten um zu Überleben und jetzt können wir nicht mal ohne Handy leben!!! Ja die Steinzeit-Menschen würden uns auslachen. Denn ich wette 70% der Bevölkerung würde zu faul sein sein Essen selbst zu fangen. Die restlichen 30% teilen sich auf in solche die bei dem Versuch sterben würden bzw. in solche die nicht mal wissen würden wie das Essen aussah bevor es in der Verpackung oder am Teller landet.

„Zurück zum Ursprung“ wurde der Sinn durch ein gewissen „Möchte-Gern-Diskounter“ entrissen.

Wir alle sind Opfer und nur wenige versuchen zu entkommen. Und zum Schluss noch ein Satz von einem sehr guten Freund von mir: „Uns wurde die Freiheit gegeben uns weiter zu Entwickeln. Damit wir Essen aus dem Supermarkt kaufen und mehr Zeit haben um weitere nicht lebensnotwendige Dinge zu erschaffen/entwickeln.“

Wünsch euch einen guten Start in die neue Woche

eure Userella

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

One response to “Die Konsum-Geilheit!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: